FAHRZEUGE WERDEN STÄNDIG VERFOLGT

01

Die Einsatzzentrale kann alle Fahrzeuge durch die Momentum Web-Plattform verfolgen. Im Handumdrehen können Sie exakt herausfinden, wo sich Ihre Fahrzeuge befinden. Sie können sich auch einen Überblick über den Zustand Ihrer Fahrzeuge, Verkehrsbedingungen, Kraftstoffverbrauch, Kilometerstand usw, verschaffen.

EINSÄTZE WERDEN ZUGETEILT

02

Basierend auf dem Standort, der Verfügbarkeit und einigen anderen spezifischen Merkmalen, weist das Einsatzzentrum den Fahrern Einsätze zu. Die Fahrer werden auf ihren Mobiltelefonen oder Tablets benachrichtigt und bekommen alle Einsatzdetails mitgeteilt.

FAHRER NEHMEN DEN EINSATZ AN ODER LEHNEN IHN AB

03

Nachdem die Fahrer alle Einsatzdetails bekommen haben, können sie den Einsatz annehmen oder ablehnen. Die Einsatzzentrale weiss in Echtzeit, wer für was zuständig ist.

EINFACHER KOMMUNIKATIONSWEG

04

Durch die Momentum App können die Einsatzzentrale und die Fahrer problemlos miteinander kommunizieren. Die Einsatzzentrale kann Push-Benachrichtigungen an die Fahrer senden, die automatisch vom Sprachsynthesizer vorgelesen werden.

DAS GROSSE GANZE SEHEN

05

Einsatzzentralen können während des Einsatzes die Fahrzeuge überwachen. Die Fahrzeuge sind geolokalisiert, so dass Sie immer wissen, wo sich Ihre Fahrzeuge befinden. Ausserdem können Sie die Route überprüfen, um somit die beste Strecke auswählen zu können.

SICHERER ARBEITEN MIT EINEM BESSEREN ROI
Sicherheit, Optimierung und Kostenreduzierung.

Alle Unternehmen und Rettungsteams benötigen eine Flottenmanagement Software. Mit Momentum können Sie die für den Einsatz am besten geeigneten Fahrzeuge auswählen und gleichzeitig Sicherheit und Optimierung im Auge behalten. Mit Momentum wissen Sie immer, wo sich Ihre Fahrzeuge befinden und welches am nächsten am Notfallort ist. Desweiteren können sie Risiken verringern, Zeit und Geld sparen, Kraftstoffkosten und CO2-Abgaben senken.

ZUR FALLGESCHICHTE