Fribourg verwendet Momentum und die First Responders verwalten zu können

Ab dem 1. Januar 2017 verwendet die Stadt Freiburg Momentum, um Rettungseinsätze bei plötzlichem Herzstillstand besser bewältigen zu können. Dieses Projekt wird von der Direction de la santé et des affaires sociales (DSAS) und von der Stiftung Fribourg Coeur unterstützt, damit die First Responder schneller und besser auf Alarmsignale reagieren können.

Die Stiftung wurde 2012 gegründet und zielt darauf ab, die Überlebensrate bei Herzstillstand zu verbessern. Die Stiftung schult zunächst Rettungshelfer, aber auch Bürger, um eine kardiopulmonale Reanimation durchführen zu können, und sie arbeitet eng mit dem Einsatzzentrum der Region zusammen.

Die personalisierte Momentum-App, die von der DOS Group entwickelt wurde, ist sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte verfügbar.

Read the article

  • Date Januar 7, 2017
  • Tags Aktuelles

Related Projects